Übungen für deinen Shouldermount

Der Shouldermount

ist einst der wichtigsten Übungen für fortgeschrittene Poledancer.

Rückwärts aus dem Stand an die Pole, sieht nicht nur mega cool aus, es vereinfacht auch viele Pole Kombinationen. So sparst du dir viele Umwege, um in anspruchsvolle Poletricks zu gelangen. In diesem Artikel möchte ich dir verschiedene Übungen an die Hand geben, damit du sicher in deinen Shouldermount kommst. Am Anfang dieses Artikels findest du sämtliche Übungen in denen es um die Kraft und das Wie der Muskelansteuerung geht. Weiter unten findest du verschiedene Griffvarianten für deinen Shouldermount.

Damit der Shouldermount von Anfang an richtig gut klappt, musst du klein anfangen. Es ist wichtig zu wissen, welche Muskeln du wann und wie ansteuern musst, um in deinen Invert zu gelangen. Das erste was du tun musst, ist den Hüftbeuger (Iliopsoas) zu aktivieren. Wie, dass zeig ich dir im folgendem Video.

Nach dem Hüftbeuger kommt der Crunch. Lerne deine Bauchmuskeln gezielt einzusetzen.

Lerne den Shouldermount in Schritt für Schritt. Von ganz unten bis nach oben und wieder zurück 🙂 Aus der Hocke heraus hast du erst mal einen sehr kurzen Weg und kannst deine Schulter langsam auf den Druck vorbereiten.

Der Shouldermount aus der Hocke ist kein Problem? Dann gehen wir jetzt noch ein kleines Stück Höher. Übe den Shouldermount aus dem Kniestand.

Der Lat, der macht´s

selbstverständlich ist beim Poletraining auch immer der Rücken gefragt. Ein gutes Lat (latissimus dorsi)- Training ist immer eine gute Idee! Wie du richtig ziehst, wo dein Fokus hin muss und was deine Ellenbogen tun müssen, zeig ich dir in diesem Video.

Von oben nach unten geht´s natürlich auch.

Wenn die Kraft für den Aufgang von unten nach oben noch nicht da ist, dann probier es doch mal andersherum 🙂

Der Shoulderdismount.

Nachdem du nun alle Übungen für dein Krafttraining bekommen hast, zeige ich dir nun verschiedene

Griffvarianten für deinen Shouldermount.

Probier alle aus und schau welche Variante dir am einfachsten fällt. Später kommt es auf den Folgetrick an. Nicht jede Griffvariante eignet sich für einen entsprechenden Move, daher ist es wichtig das du alle Shouldermount-Griffvarianten übst.

Double Cup

– der Standart Griff für den Shouldermount-

Princess Grip

für einige die leichtere Variante.

Cup & True

Ein schöner Mix, der die Sache auch etwas leichter macht 🙂

True & True

Für einen besonders guten Zug.

Elbow – Cup

Jetzt wird´s schön 😛

Elbow Grip

Für die ganz fortgeschrittenen

Wie immer freue ich mich über dein Feedback

Mit den allerbesten Grüßen

Steffi

Weitere Pole Tutorials findest du hier